Unternehmensentwicklung

conwert wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seit 2002 an der Wiener Börse gelistet. Hier haben wir die wichtigsten Ereignisse seit der Gründung für Sie zusammengefasst.

2017

  • Januar: Nach den Wahlen des Verwaltungsrats bei der außerordentlichen Hauptversammlung am 27. Januar 2017 wird Rolf Buch in der anschließenden konstituierenden Sitzung zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt
  • Januar: Die Ratingagentur Standard & Poors erhöht das Rating für conwert weiter auf BBB+ mit stabilem Ausblick

2016

  • März: Ratingagentur S&P bestätigt Investmentgrade Rating BBB- für conwert, Ausblick stabil
  • März: Die außerordentliche Hauptversammlung wählt Dr. Dirk Hoffmann als weiteres Verwaltungsratsmitglied
  • März: Ergebnis 1-3/2015 - conwert erzielt das beste operative Ergebnis der Unternehmensgeschichte
  • April: Abschluss des Rückkaufangebots und Delisting der KWG Kommunale Wohnen AG (KWG): conwert hält rund 87 % an der KWG
  • April: Außerordentliche Hauptversammlung der ECO Business-Immobilien AG beschließt Squeeze-out und Barabfindung von Minderheitsgesellschaftern
  • Mai: conwert gibt die Akquisition von 1.029 Einheiten im Wert von 46 Mio € in Duisburg-Mittelmeidrich bekannt und stärkt damit das deutsche Kernportfolio im Bereich Wohnen
  • Mai: Verwaltungsratsmitglied Dr. Alexander Proschofsky wird Vorsitzender des Verwaltungsrats; Prof. Barry Gilbertson tritt auf ärztliches Anraten vom Vorsitz zurück
  • Mai: conwert-Aktie mehrfach in Folge auf Achtjahres-Hoch
  • Juni: Die 15. ordentliche Hauptversammlung wählt Andreas Lehner nach dem Ausscheiden von Prof. Barry Gilbertson zum unabhängigen, fünften Verwaltungsratsmitglied
  • Juli: conwert zahlt eine Dividende von 0,35 € je Aktie (60 % des FFO I) für das Geschäftsjahr 2015 aus
  • August: conwert kündigt die 4,5 %-Wandelschuldverschreibungen 2012-2018 im Volumen von 80 Mio € vorzeitig und optimiert ihre Finanzierungsstruktur damit weiter
  • September: Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia SE kündigt ein freiwilliges Übernahmeangebot für sämtliche ausstehende Aktien von conwert an
  • November: Unterzeichnung eines Vertrags zum Verkauf eines Gewerbeimmobilienpakets im Volumen von 331 Mio € an die HanseMerkur Grundvermögen AG
  • Dezember: Das freiwillige Übernahmeangebot der Vonovia SE ist erfolgreich - 72.902.498 Aktien, rund 71,54 % des Grundkapitals von conwert, werden der Vonovia SE innerhalb der ersten Annahmephase angedient.

2015

  • März: Die Deutsche Wohnen AG veröffentlicht ein Übernahmeangebot für conwert
  • April: Das Übernahmeangebot der Deutsche Wohnen AG wird abgelehnt
  • Mai: Mag. Clemens Schneider, CEO, scheidet aus dem Unternehmen aus
  • Mai: MountainPeak Trading Ltd wird neuer Großaktionär von conwert - übernimmt Anteile der Haselsteiner Familien-Privatstiftung
  • Juni: Änderungen im Verwaltungsrat: Mag. Kerstin Gelbmann und DI Alexander Tavakoli scheiden aus - Barry Gilbertson und Phillip Burns werden in den Verwaltungsrat gewählt
  • Juli: conwert gibt bekannt, sich für ein deutsches Immobilienportfolio zu interessieren
  • Juli: Dr. Wolfgang Beck wird mit Wirkung zum 1. September zum neuen CEO von conwert bestellt
  • November: Dr. Martina Postl, Dr. Alexander Schoeller und Phillip Burns scheiden aus dem Verwaltungsrat aus - Peter Hohlbein und Alexander Proschofsky neue Verwaltungsratsmitglieder
  • November: Ergebnis 1-9/2015 - conwert erreicht das beste operative Ergebnis seit Gründung
  • November: Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte auf 86.937.232 und des Grundkapitals auf 434,69 Mio € aufgrund der Wandlung der 5,25 %-Wandelschuldverschreibung 2010-2016
  • Dezember: conwert beendet alle streitigen Verfahren mit Aktionären und schafft Rechtssicherheit
  • Dezember: Bereinigung der Finanzierungsstruktur – conwert senkt die durchschnittlichen Fremdkapitalkosten auf unter 2,6 %
  • Dezember: Mag. Erich Kandler wird viertes Mitglied des Verwaltungsrats

2014

  • Februar: Mag. Clemens Schneider neuer Geschäftsführender Direktor / CEO
  • April: Mag. Kerstin Gelbmann neue Vorsitzende des Verwaltungsrats
  • Mai: Hauptversammlung wählt Dr. Alexander P. Schoeller und Dr. Martina Postl als neue Mitglieder des Verwaltungsrats
  • Mai: conwert zahlt 0,10 € pro Aktie an Dividende für das Geschäftsjahr 2014 aus Einlagenrückzahlung
  • Oktober: conwert wird zum zweiten Mal in Folge von CDP mit dem Preis für "Best Improver" ausgezeichnet
  • Dezember: conwert gelingt wichtiger Schritt bei der Portfoliobereinigung in CEE

2013

  • Strategische Fokussierung als langfristiger Bestandsmanager von Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich
  • Jänner: Stavros Efremidis neuer Geschäftsführender Direktor
  • April: Ausschüttung 15 Cent pro Aktie für die in der ordentlichen Hauptversammlung im Mai 2012 beschlossenen Kapitalherabsetzung
  • August: Erwerb eines umfangreichen Wohnimmobilienportfolios in Deutschland

2012

  • April: Joint Venture mit dem bayrischen Bau- und Vertriebsspezialisten denkmalneu GmbH für den Bau des ersten autofreien Mehrgenerationenstadtteils in Bayern
  • Juni: Weitere Kooperation mit Deutsche-Bank-Tochter DWS für das Management des Fonds DWS Access Wohnen III
  • Juni: Platzierung einer Unternehmensanleihe
  • Juni: conwert zahlt für das Geschäftsjahr 2011 Dividende von 20 Cent pro Aktie
  • Juni: Umzug in den neuen Hauptsitz in der Alserbachstraße 32, 1090 Wien
  • August: Erwerb eines Berliner Wohnungsportfolios
  • August: Tauschangebot zum Rückkauf der 1,50 % Wandelschuldverschreibungen mit Laufzeit bis 2014
  • September: Platzierung 4,50 % Wandelschuldverschreibungen mit Laufzeit bis 2014
  • Dezember: Franz J. Kelber verlässt das Geschäftsführende Direktorium
  • Dezember: Erwerb Mehrheitsanteil an KWG

2011

  • März: Listing im ATX – Leitindex der Wiener Börse
  • Mai: Hauptversammlung wählt Kerstin Gelbmann, Alexander Tavakoli und Eveline Steinberger-Kern in den Verwaltungsrat
  • Mai: conwert zahlt für das Geschäftsjahr 2010 Dividende von 30 Cent pro Aktie
  • Juli: Direktorium auf 2 Personen verkleinert
  • September: Aufbau eines eigenen Vertriebsteams für Österreich
  • Oktober: Vertragsabschluss von alt+kelber über die Verwaltung des Deutschland Portfolios der Tower Group mit rund 5.000 Einheiten

2010

  • Jänner: erfolgreiche Platzierung einer 5,25% Wandelschuldverschreibung mit 135 Mio €
  • April: conwert erwirbt zwei erstklassige Immobilienpakete im Wert von 93 Mio €
  • April: conwert und GRIFFNER schaffen Niedrig-Energie-Zinshaus mit Öko-Dachausbau
  • April: conwert zahlt für das Geschäftsjahr 2009 erstmals Dividende von 25 Cent pro Aktie
  • Juli: Thomas Doll erweitert das Geschäftsführende Direktorium
  • August: Übernahme der ECO Business-Immobilien AG – conwert hält 87,2 %
  • September: conwert erwirbt Liegenschaften in Wien um 18,3 Mio €
  • September: Erdbebensimulation im 1. Wiener Gemeindebezirk
  • Oktober: conwert Gruppe managt zweiten geschlossenen DWS Wohnimmobilienfonds
  • Oktober: Hauptversammlung wählt Johannes Meran und Franz Pruckner in den Verwaltungsrat
  • November: Finales Ergebnis des Übernahmeangebots: conwert hält 95,76 % an ECO Business-Immobilien AG
  • November: conwert und RESAG starten Serviceoffensive zur Optimierung der Kundenzufriedenheit und eröffnen ihr neues Kundenzentrum
  • Dezember: Verwaltungsrat ernennt Dr. Volker Riebel zum neuen Generaldirektor
  • Petrus Advisers neuer conwert-Kernaktionär

2009

  • März: conwert übernimmt Wohnimmobilien von ECO und stärkt Geschäftsbereich
  • August: conwert Gruppe managt für DWS ACCESS neuen Wohnimmobilienfonds
  • September: conwert erwirbt Wohnimmobilienpaket mit rund 1.000 Wohnungen in Berlin

2008

  • 1. Quartal: Vollintegration der Immobilien-Management- und Immobilien-Dienstleistungsgesellschaften alt+kelber Immobiliengruppe und RESAG Gruppe
  • Juni: Gründung conwert Bauträger-Development Holding GmbH zur Bündelung sämtlicher Bauträger- und Baumanagement-Aktivitäten
  • Juli: Joint-Venture mit Design Bau AG: CD Deutsche Eigenheim AG

2007

  • März: Joint-Venture von conwert und ALT & KELBER Immobiliengruppe
  • März: Ausbau Deutschland / Einstieg in Potsdam
  • April: bisher größte Kapitalerhöhung der Unternehmensgeschichte mit einem Brutto-Emissionserlös von mehr als 413 Mio €
  • Juni: conwert Immobilien Invest AG als erste Immobilien-Aktie in den VÖNIX Nachhaltigkeitsindex aufgenommen
  • August: Einstieg in den slowakischen Wohnimmobilienmarkt
  • Oktober: Umwandlung in Societas Europaea
  • November: freiwilliges Übernahmeangebot der Albertgasse 35 Beteiligungs GmbH & Co KG im europäischen Raum
  • November: Wandelschuldverschreibung um rund 196 Mio € erfolgreich platziert
  • Käufe der 25 Immobilien-Management & Immobilienleistungsgesellschaften genehmigt
  • Entwicklung einer Premium-Marke „conwert WOHNEN“

2006

  • März: Immobilienvermögen mit 1,2 Mrd € über 1-Mrd-€-Marke
  • Juni: Listing im Prime Market der Wiener Börse
  • Juni: Erwerb des Allianz-Portfolios / einer der größten Immo-Deals in Österreich
  • Juli: Einstieg in Ungarn / Budapest

2005

  • Juni: Listung im FTSE EPRA/NAREIT Global Real Estate Index
  • Oktober: Partnerschaft mit Lifestyle Living im Boarding House Markt
  • November: Ausbau Deutschland / Einstieg in Leipzig und Dresden
  • Dezember: Ausbau Deutschland / Einstieg in Hamburg

2004

  • September: Erweiterung des Vorstands-Teams
  • November: Österreichs erste Wohnimmobilien-Anleihe
  • Dezember: Ausbau Deutschland / Einstieg in den Markt für Wohnungsprivatisierungen

2003

  • September: Einstieg in Deutschland / Berlin
  • September: Erweiterung der Unternehmensstrategie um Geschäftsfelder „Verkauf von Wohnungen“ und „Vermietung von Wohn-Neubauten“

2002

  • 28. November: IPO

  • Dezember: Einstieg in Tschechien

2001

  • 5. Juli: Gründung